diab-Projekt „dailog“ gestartet

wbh

diab-Projekt „dailog“ gestartet

Erstmals lädt der Deutsch-Iranische Akademikerbund (diab) zur interdisziplinären Vortragsreihe „dialog“ ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 21. Mai 2016 von 15 bis 17 Uhr, im Warburg-Haus in der Heilwigstraße 116 statt.

Die Veranstaltungsreihe will Akademikern verschiedener Disziplinen einen Raum zur Begegnung und zum Austausch bieten. Bei der Auftaktveranstaltung am 21. Mai stellt diab seine sozialen Projekte sowie Termine und Themen der kommenden „dialog“-Veranstaltungen vor.

In unserer zunehmend komplexen und vernetzten Wissensgesellschaft spielt nicht nur Fachwissen, sondern auch eine gute akademische Allgemeinbildung eine wichtige Rolle. Deshalb hat der Deutsch-Iranische-Akademikerbund (diab) die interdisziplinäre Vortragsreihe „dialog“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Neugier der Teilnehmer zu wecken, über den Tellerrand des eigenen Fachgebiets hinaus zu schauen und sich mit Menschen aus anderen Berufsfeldern zu vernetzten und auszutauschen.
Alle zwei Monate laden wir Vertreterinnen und Vertreter aus unterschiedlichen Disziplinen wie etwa der Medizin, der Architektur oder den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ein, um uns einen Einblick in ihr Fach und Betätigungsfeld zu geben. Das Themenspektrum von „dialog“ soll vielfältig sein. Die Vorträge richten sich nicht nur an Kolleginnen und Kollegen, sondern sollen vor allem fachfremde Teilnehmer ansprechen. Insbesondere Neulingen sollen die Gelegenheit geboten werden, in ein fremdes Feld hinein zu schnuppern. Es wird anspruchsvollere Fachvorträge sowie lockere Gesprächsrunden geben. Die Vorträge werden auf Deutsch oder Englisch gehalten.

X
X
X