PARTNERSCHAFTEN

Für die Umsetzung unserer Projekte kooperieren wir mit anderen Vereine und Organisationen, ohne deren Hilfe unsere Arbeit nicht möglich wäre. Deshalb möchten wir uns an diese Stelle, auch im Namen unserer Mitglieder, für die Unterstützung unserer Projekte bedanken.

MITGLIEDSCHAFT

DER PARITÄTISCHE WOHLFAHRTSVERBAND HAMBURG

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg ist einer der sechs anerkannten Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Der Verband ist weder konfessionell, weltanschaulich noch parteipolitisch gebunden und entspricht damit dem Selbstverständnis unseres Vereins. Ihm sind in Hamburg über 350 selbständige Mitgliedsorganisationen angeschlossen. Wir sind seit dem 1.1.2016 Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Hamburg und erhalten damit ein breites Spektrum an Service-Angeboten, die von Fortbildungen bis hin zu Fachberatung und Vergünstigungen bei Rahmenvertragspartnern führen.

PROJEKTKOOPERATION

UNIVERSITÄT HAMBURG

„Bil­dung ist kein Luxus, son­dern ein Grund­be­dürf­nis und soll­te des­halb für die Men­schen, die zu uns kom­men, nicht erst am Ende des Ein­glie­de­rungs­pro­zes­ses ste­hen. Wir möch­ten als Uni­ver­si­tät un­se­ren Teil zu der guten Will­kom­mens­kul­tur der Stadt bei­tra­gen“, so Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Die­ter Len­zen. Das Angebot der Uni­ver­si­tät beinhaltet u.a. Sprach­mo­du­le sowie fach­li­che Ori­en­tie­rungs­an­ge­bo­te und Auf­bau­kur­se sowie ein Part­ner­pro­gramm mit Stu­die­ren­den und Be­schäf­tig­ten der Uni­ver­si­tät, Im Rahmen unserer Projekte stellt die Universität Hamburg uns eine Räumlichkeit für unser Projekt „Bildungspatenschaften“ zur Verfügung, wo sich unsere Paten regelmäßig treffen austauschen.

HAMBURGER KINDER- UND JUGENDHILFE (HAKIJU)

Der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V. setzt sich seit mehr als 50 Jahren in Hamburg für Kinder, Jugendliche und Familien in belasteten Lebenslagen ein. Hierzu unterhält sie in allen 7 Hamburger Bezirke Jugendhilfezentren. Die „HaKiJu“ kooperiert mit uns im Projekt „Bildungspatenschaften„.

FÜR SOZIALES

Im Laufe von über 35 Jahren Kinder- und Jugendhilfe, Eingliederungshilfe sowie Beratung im Bereich häuslicher Gewalt und Stalking, Gewaltschutz, Täterarbeit und sonstiger sozialer Hilfen, haben sich unter dem Dach der S&S gemeinnützigen Gesellschaft für Soziales mbH eine Vielzahl differenzierter Angebotsstrukturen gebildet. „Für Soziales“ kooperiert mit uns u.a. im Projekt „Bildungspatenschaften„.

DEUTSCHES ROTES KREUZ

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet Menschen eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt. Das Deutsche Rote Kreuz kooperiert mit uns im Projekt „Bildungspatenschaften„.

MICHAEL BALINT INSTITUT

Das Michael Balint Institut (MBI) bietet insbesondere für Ärzte und Diplompsychologen Ausbildung und Weiterbildung in Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und analytischer Kinder-und Jugendlichen-Psychotherapie an. Das Institut wird von drei Vereinen getragen: Arbeitskreis für Psychotherapie e.V. (AfP) Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Hamburg (PAH) Psychoanalytische Arbeitsgruppe für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie e.V. (PAKJP). Es unterstützt unterstützt uns im Projekt “Bildungspatenschaften” bei der Vorbereitung und Begleitung unserer Paten.

ARBEITSGEMEINSCHAFT SELBSTÄNDIGER MIGRANTEN

Die Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e. V. (ASM) wurde im März 2007 gegründet. Migranten erhalten bei ASM Informationen, Beratung und Weiterbildungsangebote. Der Verein hat sich außerdem zur Aufgabe gemacht, Unternehmer mit Migrationshintergrund als Ausbilder für das Duale System der Berufsausbildung zu gewinnen. Im Rahmen des Projekts „Berufsorientierung“ stellen wir gemeinsam mit ASM Ausbildungsberufe und akademische Studiengänge an Schulen vor.

BERUFLICHE SCHULE PINNEBERG

Die Berufsschule Pinneberg ist eine „Kreisberufsschule“. In der Berufsschule werden die Berufsschüler in vielen Berufen unterrichtet, z.B. von Medizinischen Fachangestellten (früher Arzthelfer/in) bis zu den Zimmerern/Zimmerinnen. Daneben können auch Bildungsabschlüsse an der Berufsschule erlangen. Für Jugendliche Migranten im Alter zwischen 16 und 17 Jahren werden, wenn sie noch keine oder nur geringe Deutschkenntnisse haben, in speziellen Berufseingangsklassen beschult. Im Rahmen des Projekts “Bildungsforum” stellen wir diesen jugendlichen das deutsche Bildungssystem vor und machen sie dabei mit den Möglichkeiten der dualen Ausbildung vertraut.

OTTO-HAHN-SCHULE

Die Otto-Hahn-Schule in Hamburg Jennfeld ist eine Stadtteilschule mit gymnasialer Oberstufe. Von den rund 1500 Schüler haben ca. 48% einen Migrationshintergrund. Die Schule wurde schon mehrfach als „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ ausgezeichnet. Im Rahmen des Projekts „Berufsorientierung“ stellten wir 2016 insgesamt 7 akademische Berufe an der Schule vor.

FÖRDERUNG

BÜRGERSTIFTUNG HAMBURG

Die BürgerStiftung Hamburg ist eine Stiftung von Hamburgern für Hamburger.
Sie haben sich entschlossen, nicht zuzusehen, sondern selbst zu handeln – mit Ideen, Initiative, Erfahrung und Geld. Sie verstehen sich als Chancenorganisation, die Menschen in Hamburg Chancen eröffnen wollen, die sie sonst nicht bekämen. Unser Projekt „Bildungsforum“ wird gefördert von Stiftungen für Hamburg – Fonds „Flüchtlinge & Ehrenamt“.

NDR BENEFIZAKTION „HAND IN HAND FÜR NORDDEUTSCHLAND“

Hand in Hand für Norddeutschland – unter diesem Motto realisieren alle NDR Landesfunkhäuser, die NDR Hörfunkprogramme und das NDR Fernsehen sowie NDR.de einmal im Jahr eine gemeinsame trimediale Benefizaktion. Sie dauert jeweils zwei Wochen. Im Dezember 2015 hat der NDR zwei Wochen lang über die Arbeit des paritätischen Wohlfahrtsverbandes, die Situation der Flüchtlinge und der vielen ehrenamtlicher Helfer berichtet. Aus den gesamelten Spenden wurde u.a. unser Projekt „Bildungspatenschaften“ gefördert.

UNTERSTÜTZUNG

BETTERPLACE.ORG

betterplace.org ist Deutschlands größte Spendenplattform. Das Unternehmen hilft mit Werkzeugen und Schulungen tausenden sozialen Projekten, im Internet Spenden zu sammeln. Dabei werden 100 % der Spenden an die Organisationen weiter geleitet. Unsere Seite „Spenden“ ist mit den Werkzeugen von betterplace.org realisiert.

3MO eSOLUTIONS

3MO eSolutions steht für Software, Design und Marketing aus einer Hand. Den Kern bildet dabei die Versandhandelssoftware 3MO eBusiness. Eine integrierte Lösung für alle Prozesse in Unternehmen – von der Bestellung im Onlineshop bis hin zum Paketlabel. 3MO hat unser Logo/CI entwickelt.

Anmelden

Passwort vergessen?